Kinderstube

Seit ich vor 2 Jahren zum ersten Mal über die Metamorphose der Insekten recherchierte, habe ich eine Menge gelernt. Vor allem aber habe ich viel genauer hingesehen – und kann jetzt stolz behaupten, nicht nur Marienkäferlarven zu erkennen, sondern auch eine grobe Vorstellung davon zu haben, wie der Nachwuchs von Schwebfligen, Blattwespen und zumindest einigen Schmetterlingen aussieht. In den letzten Tagen war ich mit dem Makroobjektiv auf der Pirsch, um Insektenkinder zu erwischen, und hier ist mein persönliches „Insektenmemory“, mit Pärchen aus Kindern und Eltern.

Es gibt noch viel zu entdecken: Neben Raupen, Larven, Nymphen und Engerlingen halte ich auch nach Ootheken, Puppen und Eiern Ausschau. Einige meiner Mitbewohner sind buchstäblich vielgestaltig.

Zum Weiterreichen

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.