Mitbewohner des Monats: Kleiner Kohlweißling

Mitbewohner ist fast eine Untertreibung – denn meine Beziehung zum Kleinen Kohlweißling (Pieris rapae) ist in diesem Monat in eine neue Phase eingetreten: Ich bot ihm eine Stelle als Haustier an. Man könnte natürlich auch von Zwangsumsiedlung sprechen. Oder vielleicht Schutzhaft? Jedenfalls entzog ich den gefräßigen Raupen die Aufenthaltserlaubnis im Gemüsebeet und offerierte für Kost und Logie eine befristete Stelle als Naturpädagogische Hilfskraft. Es gab keine Beschwerden.